Grundlagen der Lehre der Rosenkreuzer

Nächste Veranstaltungen

Grotte de Lombrives

Eine Informationsreihe gibt Einblicke in die Philosophie des Goldenen Rosenkreuzes und den dazu gehörenden Weg. Dieser Weg eröffnet dem suchenden Menschen eine befreiende Perspektive.

Pixabay travel-3268996

Der Weg der Rosenkreuzer ist ein westlicher Einweihungsweg.

Brunnen Noverosa

Das Goldene Rosenkreuz ist ein Seelen-Befreiungsweg, der sich im Prozess der Selbsteinweihung vollzieht. Dadurch erschließt sich die spirituelle Dimension des Lebens immer mehr.

Zeichen

Manche Menschen stellen sich die Frage, ob es Werte wie Frieden, Liebe und Gerechtigkeit dauerhaft geben kann. In der Tiefe ihres Herzens berührt sie eine Sehnsucht nach Erneuerung ihres menschlichen Zustandes.

OLS-Teil-2-Bild-003

Der ursprüngliche Mensch besaß gewaltige schöpferische Gaben, mit denen er die Kräfte der Ursubstanz zu gestalten vermochte. Unsere Hingabe ermöglicht einen tiefgreifenden Verwandlungsprozess, der die „Religio“ erneut zustande kommen lässt.

OLS-Teil-2-Bild-003

Es gibt eine universelle Bruderschaft, die der Menschheit hilft, den nächsten Schritt der Entwicklung zu vollziehen: Ein erleuchtetes Seelenbewusstsein zu entfalten, das für die Eindrücke und Schwingungen der göttlichen Welt vollkommen offen ist.

OLS-Teil-2-Bild-003

Gerufen von der Sehnsucht der Präerinnerung, gedrängt von der ersten Einsicht in die tieferen Zusammenhänge seines Lebens, kann sich der
suchende Mensch in einen Geist-Seelen-bewussten Menschen verwandeln.

OLS-Teil-2-Bild-003

Der Mensch ist eine komplexe Welt im Kleinen – empfänglich für die verschiedensten Energien und Vibrationen. Grobstoffliches und Feinstoffliches, Sterbliches und Unsterbliches, Gegenwart und uralte
Vergangenheit durchdringen sich.

OLS-Teil-2-Bild-003

Wenn wir lernen die Kräfte und Energien zu unterscheiden, die unser Leben beeinflussen, dann werden wir fähig, uns der wahren Liebe, der „ersten“ Liebe wieder zuzuwenden. Nur aus dem geistigen Urprinzip in unserem Herzen kann diese Unterscheidung gelingen.

Sonnenaufgang

Der spirituelle Weg der Rosenkreuzer beginnt in der Tiefe des Herzens, in der sich Zeit und Ewigkeit begegnen . Aus der Berührung des Herzens entwickelt sich die Erneuerung des Bewusstseins, ein Weg der geistig-seelischen Erneuerung beginnt.

OLS-Teil-2-Bild-003

Tiefgreifende Wandlungen in der Welt beunruhigen uns Menschen und drängen uns zur Suche nach neuen Antworten. Diese Antworten sind bereits in unseren Herzen vorhanden, denn dort liegt als geistiges Prinzip die Möglichkeit zu einem ganz neuen Beginn verborgen.

OLS-Teil-2-Bild-003

Weisheitslehrer aller Zeiten erinnern die Menschen an ihren göttlichen Ursprung. Der Grundgedanke dieser „Lichtlehren“ – von Zarathustra, Buddha, Krishna, von den Gnostikern oder Urchristen zeigt die Existenz zweier Schöpfungsfelder auf.

Pentagramm

Eine siebenteilige Informationsreihe gibt Einblicke in die Philosophie und den Weg des Rosenkreuzes. Dieser Weg eröffnet dem suchenden Menschen eine befreiende Perspektive.

Die Alchimische Hochzeit des Christian Rosenkreuz

Die Universelle Lehre gibt uns einen Schlüssel, um die heiligen Texte aller Zeiten zu verstehen. Insbesondere die Bibel enthält verborgene Weisheiten.

Sonnenstrahlen spiegeln sich auf dem Meer

Gerufen von innerer Sehnsucht und gedrängt von ersten Einsichten in die tieferen Zusammenhänge seines Lebens, kann sich der Mensch in einen Geist-Seelen-Menschen verwandeln. Das Kraftfeld der Geistesschule unterstützt und hilft ihm auf diesem Weg.

Grotte Bethlehem

Ein Gebet wird immer erhört. Die Frage ist nur, von wem. Zwischen dem Betenden und seinem Ziel entsteht eine Bindung.

Eiskristall

Der Prozess der Wiedergeburt lässt sich auch als Einsicht, Heilbegehren, Selbstübergabe, neue Lebenshaltung und die Bewusstwerdung der neuen Seele beschreiben.

Grünes abstraktes Muster

Der Weg der Befreiung beginnt mit der Erkenntnis der Grenzen und der Gebundenheit an irdische Kräfte.

Noverosa

Der Mensch ist dazu berufen, in Übereinstimmung mit der göttlichen Idee zu leben. Zur Verwirklichung gehört ein klares Verständnis für die erforderlichen Prozesse und deren Auswirkungen.

Justitia

Karma – Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist ein zentrales göttliches Gesetz. Wie hängen Diesseits und Jenseits miteinander zusammen?

Parkanlage

Der Mensch ist eine komplexe Welt im kleinen, ein Mikrokosmos. Er ist das irdische Ausdrucksmittel für den darin verborgenen Gott.

Steingarten

Viele Türen müssen durchschritten werden auf dem Weg in das ewige Lebensfeld. Aus dem göttlichen Lebensfeld wird dem Menschen Gnosis als Lichtkraft zuteil, die zu innerer Erkenntnis der Zusammenhänge zwischen Gott, Kosmos und Mensch führt.

Zwei Pyramiden

Gerufen von innerer Sehnsucht und gedrängt von ersten Einsichten in die tieferen Zusammenhänge seines Lebens, kann sich der Mensch zu einem Geist-Seelen-Menschen verwandeln. Das Kraftfeld der Geistesschule unterstützt und hilft ihm auf diesem Weg.

OLS-Teil-3-Bild-001-v2

Der Mensch ist ein zweifaches Wesen – Mensch und Gott in einem. In ihm ist ein unvergängliches Lichtprinzip, das ihn zum Sucher werden lässt.

Wüstenlandschaft

Unter dem Einfluss von Aquarius steht der Mensch vor der Aufgabe, eine neue Seele in sich zur Entfaltung zu bringen: Eine Seele, die sich immer mehr nach dem Einen göttlichen Geist sehnt und die Wiederverbindung mit ihm anstrebt.

Der zweifache Mensch

Mit der Entscheidung der Persönlichkeit, dem inneren Licht zu dienen, beginnt ein Verwandlungsprozess, durch den sich das ursprüngliche Lichtwesen erneut offenbart: der göttliche Mensch, der fähig ist, die Kräfte der Ursubstanz schöpferisch zu gestalten.

Engelwesen

Der Mensch ist ein Kosmos im Kleinen, ein komplexes Wesen. Sein System ist empfänglich für Energien, Vibrationen und Äther, die sein Leben beeinflussen. In seiner Mitte aber ruht der tiefste Sinn seiner Existenz.

Augia

Im aktuellen Weltenwandel sehen sich die Menschen vor tief gehende Fragen nach dem Sinn des Lebens gestellt. In Vielen erwacht etwas, das eine universelle Wahrheit ahnen lässt. Lichtkräfte entschlüsseln ihnen den Zusammenhang zwischen Zeit und Ewigkeit.

Weitblick

Selbsterkenntnis und Welterkenntnis schenken dem Menschen Einsicht in den Kreislauf von Dies- und Jenseits. Gleichzeitig nimmt er die Existenz des göttlichen Quells in sich wahr. Er steht am Kreuzungspunkt zweier Welten und erfährt so seine wahre Lebensbestimmung.