Darstellung der Int. Schule des Rosenkreuzes auf Wikipedia

Wikipedia ist eine riesige Online-Enzyklopädie, in der viele Menschen ihr Wissen mit anderen uneigennützig teilen. Dort werden auch Kirchen und religiöse Gruppen vorgestellt. Über unsere Organisation - die Internationale Schule des Goldenenen Rosenkreuzes, Lectorium Rosicrucianum - findet sich bei Wikipedia ebenfalls ein ausführlicher Artikel.

Dabei ist es immer schwierig, weltanschauliche Themen völlig objektiv und wertfrei darzustellen. Das zeigen auch die Diskussionsseiten zu den entsprechenden Artikeln, auf denen häufig kontrovers diskutiert wird. Auch an den Wikipedia-Artikel über unsere Organisation schließt sich eine Diskussionsseite an, auf der die Wikipedia-Autoren sehr unterschiedlicher Meinung sind. Daher spiegelt der Wikipedia-Artikel selbst keinen neutralen Diskussionskonsens wider. Nach unserer Auffassung gibt der Artikel „Lectorium Rosicrucianum“ auf Wikipedia daher ein verzerrtes Bild unserer Organisation wieder. Außerdem ist er in vielen Aspekten sachlich falsch.
Wer Interesse hat, sich mit Hilfe auch anderer Quellen ein Bild vom Lectorium Rosicrucianum zu machen, dem stehen beispielsweise folgende Quellen zur Verfügung:

1.     Artikel über das Lectorium Rosicrucianum auf der anthroposophischen Online-Enzyklopädie: https://anthrowiki.at/Lectorium_Rosicrucianum
2.     Das Sachbuch „Die Geistesschule des Goldenen Rosenkreuzes“ von Konrad Dietzfelbinger, in dem Entstehung, Ziel, Weg, Organisation und Erscheinungsbild des Lectorium Rosicrucianum beschrieben werden (Dingfelder Verlag 2004, ISBN 978-3-938156-08-7): zum download
3.     Unsere Stellungnahme hier auf unserer Homepage zu einigen Themen, die auf der Wikipedia-Seite ausgeführt sind, finden Sie hier...

CAPTCHA
Diese Frage soll sicherstellen, dass Sie ein Mensch und keine Maschine sind:
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.