Skip to content

Der Mensch als geistiges Wesen

Artikel

Hier erfahren Sie, wie die Rosenkreuzer spirituelle Themen sehen, verstehen und leben. Die Verfasser der Artikel in diesem Blog sind Schüler der Geistesschule des Goldenen Rosenkreuzes.
Haben Sie Fragen oder Anregungen dazu? Möchten Sie mehr zu einem Thema wissen, oder haben Sie ein bestimmtes Thema hier noch nicht gefunden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an unser Redaktionsteam.

Advent

Zahlreiche Bräuche entstanden um diese Zeit, doch ihr tieferer Sinn  ist verloren gegangen.

Die Bibel

Heilige Schrift des Christentums

In ihr ist alles enthalten, was dem Menschen eine weitreichende spirituelle Entwicklung ermöglicht. Daher hat sie auch heute eine besondere Bedeutung. Allerdings...

Das Kreuz: Symbol und Lebenswirklichkeit

Das Symbol des Kreuzes stellt das universale Verbindungsglied dar zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und den Menschen. Das Symbol wird zur Wirklichkeit, wenn der Mensch im Schnittpunkt des...

Die Sehnsucht, nach Hause zu kommen

Exotische Länder, andere Kontinente, zum Mond fliegen: Die Sehnsucht, andere Welten zu entdecken, ist so alt wie die Menschheit selbst. Sie weist auf die Erinnerung an ein Zuhause hin, das seit...

Wenn Tod und Sterben nahen

Wenn Menschen altern, verlieren sie nicht nur ihre Jugend, sondern häufig auch ihren Lebenssinn, denn der Tod naht. Dabei ruht in ihm ein Samen, der wachsen will und ewig lebt.

Zwei Naturen – drei Einweihungswege

"Einweihung, Teil 2

Über das Thema der Einweihung gibt es viel Literatur. Man kann darin Überraschendes, Geheimnisvolles und Unverständliches lesen. Für die Rosenkreuzer gehört das Ringen um...

Der goldene Faden der Ariadne

Bis in unsere Zeit hat sich das Sprichwort vom Faden der Ariadne erhalten. Aber nur wenige kennen noch die näheren Umstände dieser griechischen Legende. Deutlich spürbar bleibt jedoch die klare...

Äußere und innere Kirche

Der wesentliche Unterschied

"Alles, was die äußere Kirche an Symbolen, Zeremonien und Ritualen besitzt, ist Buchstabe, von dem der Geist und die Wahrheit in der inneren Kirche liegt“.