Skip to content

Verborgene Weisheiten in Märchen? Frau Holle

Märchenlesung

An diesem Abend wollen wir uns gemeinsam den geistigen Inhalten des wunderschönen Märchens "Frau Holle" nähern.
In einer anschließenden Gesprächsrunde haben wir die Möglichkeit, das Gehörte in einem ganz anderen Licht zu sehen und Bezüge zu unserem eigenen Lebensprozess und auch zur Entwicklungsaufgabe der Menschheit herzustellen.

Mit diesem neuen Zyklus tauchen wir ein in eine Welt der häufig rätselhaften und verkannten Symbolik.
Mit ihrem versteckten Bilderreichtum und ihrer mitreißenden Lebendigkeit stellen viele sehr bekannte und faszinierende Märchen eine wahre Schatzgrube verborgener Weisheiten dar.

Es gibt besondere Schlüsselmärchen, die den Entwicklungsweg einer Seele mit den vielen Windungen und Läuterungen bis hin zur Geist-Reife beschreiben. Rudolf Steiner äußerte einst, dass viele dieser Schlüsselmärchen "aus den alten Rosenkreuzerschmieden" stammen.
Märchen erfüllen mit ihren geheimen und zeitlosen Botschaften nicht selten Wünsche in uns, stellvertretend für die harte Wirklichkeit, in der wir nun einmal leben. Sie leisten so auch eine Art Ersatzfunktion für Lösungsansätze. 
Im Märchen durchleben wir quasi als Held oder Heldin einen zielorientierten inneren Entwicklungsprozess. Dieser ist geprägt von schier unlösbaren Herausforderungen, die Mut, Selbstlosigkeit, "beherzte“ Entscheidungen und Klugheit abverlangen.
Märchen wollen "uns etwas sagen“ und auf Umwegen uns suchenden Menschen "etwas bewusst machen“.
 
Alle, die Freude an Märchen haben und ihre tieferen Geheimnisse ergründen möchten, sind herzlichst eingeladen. 

Termine

Braunschweig

Di, 05.03.2024 - 18:00

Rosenkreuz Braunschweig

Goldenes Rosenkreuz Heesfeld 1A, 38112 Braunschweig, Deutschland