Skip to content

Das Leben ist des Menschen beste Zeit

Wie auch immer die Erfahrungen in dieser widersprüchlichen Welt gewesen sein mögen – es gibt nur dieses eine Leben, in dem wir den ursprünglichen Kern unseres Wesen entdecken, erschließen und verwirklichen können.
Dann tut sich eine völlig andere, eine neue Welt auf. Unbegrenzte Kreativität, Freude, Freiheit, Dienstbarkeit und Liebe sind dann selbstverständliche Wesensmerkmale - Sie haben es in der Hand.

Das Leben in unserer Welt

Wie passt das alles zusammen:

  • erleben von körperlichem und intellektuellem Spaß, Fun, Freude,
     
  • erleiden von Streit, Krieg und Gewalt, Konfrontation mit Lügen, Halbwahrheiten und unentwegten Versuchen uns zu instrumentalisieren,
     
  • die Sehnsucht nach Erfüllung, tiefer Freundschaft, Verständnis, Vertrauen, Harmonie und Liebe,
     
  • verstrickt zu sein im Chaos dieser Welt, mit anderen Menschen, andererseits aber auch mit ihr/ihnen verbunden zu sein?

Was ist das für eine Welt, was für ein Leben? - ein Wahn?

Oder gibt es ein anderes Leben, eine andere Welt, in der unsere Hoffnung auf ein würdiges und erfülltes Menschsein wirklich Sinn macht?

Das Leben ist des Menschen beste Zeit -

fassen wir das als Lebenserfüllung und Selbstverwirklichung auf, so ist das in tiefstem Wesen spirituell. Aber wie gelangen wir dahin? Was fangen wir mit dem uns geschenkten Leben an? Weshalb wurden wir in diese physische und so widersprüchliche Welt hineingeboren?

Zunächst wesentlich ist -  nur mit einem physischen Körper können wir die Welt und uns selbst erfahren, kennenlernen, Bewusstsein entwickeln und handeln.

Wenn es gut ist, entsteht daraus die Suche nach dem innersten Kern unseres Wesens. Die Chance zu Entwicklung und Veränderung wird uns nur im Hier und Jetzt geschenkt.

Deshalb – Das Leben ist des Menschen beste Zeit!

Und jetzt?

Alle Weltreligionen in ihrer ursprünglich reinen Form weisen uns auf ein unstoffliches, unsterbliches Prinzip hin, was in uns – noch schlafend -  existiert, und von uns erkannt werden will. In diesem vorläufig noch unbekannten Wesenskern liegt das Geheimnis jeder wahren Evolution. Dieser Wesenskern ist ausnahmslos jedem Menschen buchstäblich ins Herz gelegt.

Wenn wir die Realität eines in uns wohnenden unsterblichen Prinzips tief anerkennen und nicht nur als erkenntnistheoretische Möglichkeit ansehen, dann tut sich etwas ganz Anderes, eine tiefgründige Wirklichkeit auf - die fundamental andere Welt, das andere Leben.
Ob wir dieses Prinzip „unsterbliche Seele“, „Atman“, „Rosenknospe“ oder auch „Stimme der Stille“ nennen, ist nebensächlich, da dies letztendlich alles Begriffe sind für etwas, das sich einer konkreten Begrifflichkeit entzieht.

Es bietet uns die wunderbare Möglichkeit, mit dem Unendlichen des Kosmos und dem unseres Selbst direkt in Kontakt zu kommen. Dann erfahren wir die Freude, dass sich uns etwas völlig Neues konkret und direkt mitteilen möchte.

Von da an können wir allen äußeren Wahrnehmungen, und den damit assoziierenden Gedanken und Gefühlen eine neu erkannte, neu erfahrene innere „Stimme der Stille“ als zumindest gleichwertigen Beurteilungsmaßstab für alles was uns begegnet gegenüberstellen.

Warum sollten wir das tun?

Die Frage ist nicht, ob uns eine Wahl bleibt, sondern wann wir damit beginnen, uns aktiv der inneren Stimme zuzuwenden. Sie ist die einzige Basis, auf der wir  inmitten unserer Welt Klarheit über Sinn und Ziel unseres Lebens erhalten können.

Hierin liegt der Ausgangspunkt zu intimem Verständnis der eigenen Natur und der Beginn, sich notwendigen Veränderungen im eigenen Sein zu stellen und diese umzusetzen.

Im festen Entschluss liegt die Kraft der Veränderung.

Wie Mahatma Gandhi bereits sagte:
„Sei du die Veränderung, die du dir von der Welt wünschst“

Jan van Rijckenborgh, Gründer der Schule des Goldenen Rosenkreuzes:

„Mögen Sie verstehen, das uns nicht der Wunsch treibt, das Goldene Rosenkreuz auszubreiten, sondern das wahrhafte Verlangen, Gott und den Menschen mit unserem ganzen Herzen, unserer ganzen Seele und unserem ganzen Verstande zu dienen.“

Gerne stehen wir Ihnen für einen Austausch darüber zur Verfügung.

  • Oder per Zoom- Aussprache, jeden Mittwoch um 19.30 Uhr
    Melden Sie sich bitte per Email an, Sie erhalten dann eine Einladung mit den Zugangsdaten, Teilnahme auch telefonisch möglich.

Termine

Saarbrücken

Mi, 23.06.2021 - 19:30

Zentrum Saarbrücken Goldenes Rosenkreuz Kaiserstraße 4c, 66133 Saarbrücken, Deutschland

Mi, 30.06.2021 - 19:30

Zentrum Saarbrücken Goldenes Rosenkreuz Kaiserstraße 4c, 66133 Saarbrücken, Deutschland