Van Rijckenborgh Konferenzzentrum

Konferenzzentrum des Lectorium Rosicrucianum in Norddeutschland

Die „Stadt der Heilquellen", Bad Münder, liegt in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Weserberglandes, eingebettet zwischen den bewaldeten Höhenzügen von Deister und Süntel. Hier wurde 1965 das Van Rijckenborgh Konferenzzentrum als Tagungsstätte der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes errichtet.

Thumbnail

Ein Konferenzzentrum der Schule des Rosenkreuzes ist wie eine Oase der Ruhe, zu dem die Schüler und Mitglieder für ein Wochenende reisen, um den Alltag hinter sich lassen und ihre Aufmerksamkeit ungestört auf ihre spirituelle Arbeit zu konzentrieren.

Thumbnail

Eine Wochenend-Konferenz an diesem Ort bietet Schülern und Mitgliedern des Lectorium Rosicrucianum die Gelegenheit, Tempeldienste und Gespräche gemeinsam zu erleben, in denen die Philosophie des Rosenkreuzes und Aspekte der Universellen Weisheitslehre im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmer besinnen sich auf essentielle Lebensfragen und ihre Antworten – und auf deren praktische Umsetzung im täglichen Leben.

Das Konferenzzentrum in Bad Münder trägt den Namen des Mitbegründers und Großmeisters der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes, Jan van Rijckenborgh, der sein ganzes Leben dem Austragen des rosenkreuzerischen Gedankengutes gewidmet hat. Den Mittelpunkt des Konferenzzentrums bildet der Van-Rijckenborgh-Tempel. Er ist der spirituelle Brennpunkt für Angehörige des Lectorium Rosicrucianum aus Norddeutschland und Dänemark.

Internationale Konferenzen, die meist einmal im Jahr stattfinden, werden von
Teilnehmern aus bis zu 20 Ländern besucht.

http://www.lectorium-rosicrucianum-badmuender.de/

Adresse

Lectorium Rosicrucianum
Querlandweg 5
31848 Bad Münder
Deutschland

Phone
+49 (5042) 3000 10
Transport information
Nächster Bahnhof: Bad Münder am Deister
Nächster Flughafen: Hannover

Nächste Veranstaltungen

No events found at this location.