Wahrnehmung – der Schlüssel zu einer neuen Welt

Ein Tag in Christianopolis

Wir wollen uns gemeinsam in die Frage vertiefen, wie sich seelisches Wahrnehmen entwickeln kann. Wenn sich die Augen der Uneigennützigkeit öffnen, kann die Innenwelt der Geschöpfe wahrgenommen und der schöpferische Strom des Lebens bewusst werden.

Man kann staunen, wie sehr sich der Blick auf die Wirklichkeit ändert – von der Kindheit zur Jugend und im Verlauf des Erwachsenseins. Immer wieder stellt sich die Welt neu dar. Doch
mit zunehmendem Alter läuft man sich meist in einer bestimmten Sichtweise fest.

Unsere Sinnesorgane sind dann ganz auf das Äußere gerichtet, und wir sehen unbewusst mit Augen der Zweckmäßigkeit und urteilen nach äußeren Merkmalen. Aber es gibt noch ein inneres, ein seelisches Wahrnehmen. Wenn es sich entfaltet, ändert sich die Welt radikal. Es fällt uns wie Schuppen von den Augen, und wir erkennen, in welchem Ausmaß alles beseelt ist. Tiefere Bedeutungen zeigen sich. Das Leben spricht zu uns auf neue Weise: aus dem Innern von Menschen, Tieren, Pflanzen, der Erde.

Alles reagiert auf die Art, in der es wahrgenommen wird. Die Welt tritt uns neu gegenüber, wenn wir dies unsererseits auch tun. Alles scheint darauf zu warten, dass wir eine neue Ebene des Wahrnehmens erringen, eine Ebene, auf der uns die Ströme des Lebens stärker ins Bewusstsein treten.

Der Sinn des Lebens kann sich dann enthüllen und Mitempfinden entsteht. Eine neue Dimension öffnet sich.

Wir laden Sie ein, sich mit uns gemeinsam in die Aspekte einer neuen Wahrnehmung zu vertiefen.

Programm und Zeitplan
10:00 Uhr – Offenes Ankommen
10:30 Uhr – Begrüßung
11:15 Uhr – Ansprache, Besinnung und Musik im Tempel
12:30 Uhr – Vegetarisches Mittagessen
14:00 Uhr – Gesprächsangebot für Interessenten
15:30 Uhr – Kaffeepause
17:00 Uhr – Ansprache, Besinnung und Musik im Tempel
ca. 18:00 Uhr – Verabschiedung

Anmeldung, Preise
Bitte melden Sie sich an:
- per Telefon: 02681-95840
- per Mail: konferenzbuero.west@rosenkreuz.de
Kostenbeitrag incl. Mittagessen 35 €,
für Schüler und Studenten 25 €.

 

 

Termine

Aktuell keine Termine.