Von der Persönlichkeit - durch die Seele - zum Geist

Tempeldienst

Lässt sich der Mensch von Seelen-Impulsen leiten, dann können die Ich-Strukturen in der Persönlichkeit nach und nach aufgelöst werden. Erfüllung findet die Seele erst in der Verbindung mit dem geistigen Urquell.

Es geht hier um zwei Wege, die aufeinander aufbauen und sich zugleich durchdringen: Der erste Weg führt von den alten Ich-Strukturen der Persönlichkeit hin zur lebendigen Beseelung in uns; der zweite Weg führt von der lebendigen Seele zum Geist.

Dieses Ich und unsere Persönlichkeit sind sehr verschieden vom Geist. Ihre Seinszustände sind unvereinbar, denn Sterblichkeit und Unsterblichkeit, Begrenztheit und Unbegrenztheit sind keine zusammengehörigen Teile eines Ganzen. Im Gegenteil, sie sind fundamental verschieden. Deshalb ist zwischen der Persönlichkeit mit ihren Ich-Strukturen und dem Geist ein vermittelnder Zustand notwendig. Dieser entsteht, wenn die höhere Seele in der Persönlichkeit erwacht.

Der Mensch, der den Weg der erwachenden Seele geht, überwindet die Trennung. Seine wiedergeborene Seele wird immer bewusster zu einem Strahl des Geistes, und da der Geist alles in allem ist, schöpft auch die Seele aus dieser Einheit und strahlt sie aus.

 

Termine

Aktuell keine Termine.