Tempeldienst: Die Weisheit Krishnamurtis

Der Ich-Mensch sucht, aber nur nach Lösungen für seine Probleme, er selbst möchte so bleiben wie er ist. Doch das Ich ist die Ursache aller Konflikte. In dieser Selbsterkenntnis liegt die Möglichkeit, das Ewige und Unsterbliche im eigenen tiefsten Wesen zu finden.

Unsere verschiedenen Ängste, Hoffnungen, Sehnsüchte, Vorurteile und persönlichen Ansichten resultieren letztlich aus den äußeren Lebensumständen. Sie sind das Produkt der Reaktionen auf die Außenwelt und werden zu unserem Bewusstsein, das wir als Ich bezeichnen.

Aus der Suche nach Glück, Wahrheit und Unvergänglichkeit, in die jeder von uns verstrickt ist, entsteht ein Konflikt zwischen der vergänglichen Außenwelt und dem Ich und deshalb vermehrt sich unser Leiden.

Wenn wir in der Intensität des Leidens aufhören nach Scheinlösungen zu suchen und uns den Tatsachen stellen, dann werden wir sehen, dass der Geist, in dem alle Intelligenz enthalten ist, die wahre Bedeutung der Außenwelt zu entdecken beginnt, und dann werden wir feststellen, dass der Geist frei von jedem Konflikt ist.
Und der Geist ist das Tor zur Ewigkeit.

Termine

Aktuell keine Termine.