Tao Teh King – die chinesische Gnosis

Öffentlicher Tempeldienst

Lao Tse hat mit seinem Tao Teh King einen Wegweiser aus der Welt der Erscheinungen in die Wirklichkeit des Ewigen hinterlassen. Die uralte chinesische Schrift ist noch immer aktuell.

Lao Tse, "Der Alte Weise", war einer der großen Menschheitslehrer und wurde 604 vor Chr. in China geboren. Er wusste um das Einssein mit dem Leben in allen Wesen. Eins war er mit allen und allem; er war All-eins.

In ihm war Tao, das Göttliche, erwacht. Im Tao Teh King beschrieb er in 81 Versen den Innenweg zum Göttlichen.

Der göttliche Weisheitsquell liegt in der eigenen Wesensmitte – bei jedem Menschen. Der Weg hierhin, das Teh, geht über das Nichtanhaften an den Erscheinungen der äußerlichen Welt.

"Wer sich löst vom Wahn, findet den Pfad zum inneren Sein“ (Tao Teh King).

Jeder, der am Tempeldienst gern teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Termine

Aktuell keine Termine.