Organspende am Lebensende?

Fast täglich werden wir durch Medien und Politik dazu aufgefordert, uns mit dem Thema der "Organspende“ zu befassen. Kann ein Körperorgan wie ein Ersatzteil einfach ausgetauscht werden, wenn wir das Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist berücksichtigen? Was passiert bei einer Organspende mit dem Spender, mit den Angehörigen, mit dem Empfänger?

Obwohl das Thema der „Organspende“ in den Medien und der Politik ausführlich und heiß diskutiert wird, erfahren wir doch sehr wenig darüber, was wirklich bei einer Organentnahme und nach einer Organtransplantation geschieht. Gesellschaftlich gewünscht wird offensichtlich eine klare Bereitschaft zur Organspende. Aus ethischer Sicht scheint es ein Akt der Nächstenliebe zu sein und aus schulmedizinischer Sicht ein technisch längst lösbares Problem.

Doch was wissen wir über das Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist? Welche Bedeutung haben unsere Haltung zum Leben und zum Sterben und die Sinnfrage an das Leben für die sehr persönliche Entscheidung jedes Einzelnen?

 

Termine

Aktuell keine Termine.