Jakob Böhme – Neue Wege für unsere Zeit?

Jakob Böhme war Zeitzeuge des Dreißigjährigen Krieges. In dieser Zeit erlebte er innerlich gewaltige geistige Offenbarungen, die ihm Einblicke in die göttlichen Mysterien gewährten.

Diese Offenbarungen umfassten sowohl wesentliche Aspekte für den einzelnen Menschen und wie dieser seinen Weg zurück zu Gott suchen, finden und gehen kann als auch erhabene Einsichten über die Welt und die ganze Menschheit.
Zentral steht der Christus oder Christusgeist, dem sich der Mensch anvertrauen kann und der ihn verwandelt. Grundbedingung für eine Annäherung an das Göttliche ist ein einfaches, demütiges Herz.
„Wenn du dich selbst dazu bringen kannst, stille zu sein, so wirst du unaussprechliche Worte Gottes vernehmen.“

Termine

Aktuell keine Termine.