Froschkönig

Selbsterkenntnis und Achtung vor dem Leben

Märchen enthalten archetypische Bilder, in denen eine große Weisheit liegt. Werden sie Kindern erzählt, können sie deren empfängliche Seelen tief beeindrucken. Doch auch viele Erwachsene schätzen die bildreiche Sprache der Märchen mit ihren verborgenen Botschaften.

Das Märchen vom Froschkönig enthält sehr elementare und tief gehende Symbole: das Königskind, das seine goldene Kugel in dem Brunnen verliert, der Frosch, der sie wieder hervorholt und dessen wunderbare Metamorphose zum König und schließlich der Diener Heinrich, dessen Herz von eisernen Banden befreit wird.
Diese Bilder lassen sich als Wesensaspekte eines Menschen erkennen, der einen spirituellen Weg geht. Mit seinen reinen seelischen Vermögen in Gestalt der Königstochter hat er die Lebensaufgabe, sich ganz dem noch nicht erkannten geistigen Prinzip in seinem Wesen zu weihen. So ermöglicht der Mensch ihm – dem Froschkönig – die Offenbarung als das wahre Selbst – der Prinz.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Termine

Aktuell keine Termine.