Die doppelte Biografie des Menschen, Teil 3: Erwachsen sein – das Leben zur Blüte bringen

Mit 28 Jahren gilt ein Mensch im spirituellen Sinn als vollständig entwickelt. Wie verläuft das Leben in Familie, Beruf und Gesellschaft, wenn man als erwachsener Mensch auf einem Weg seelisch-geistiger Entwicklung unterwegs ist? Dieser Frage geht der Vortrag nach.

Dies ist der dritte Vortrag einer siebenteiligen Reihe mit dem Titel "Die doppelte Biografie des Menschen“. Ein erwachsener Mensch, dessen Seele in Resonanz zum „himmlischen Zwilling“ steht, versteht sein Leben immer mehr als eine Inszenierung von Gegebenheiten, die ihm als äußerer Spiegel dienen, um den Sinn des Lebens besser zu erkennen.

Das persönliche Leben wird zur Blüte gebracht, und auch für die seelisch-geistige Entwicklung bestehen nun die größten Möglichkeiten. Es geht darum, spirituelle Erkenntnis in die Tat umzusetzen und so das ganze Leben als "Übungsschule“ auf dem Weg zu einem neuen Bewusstsein zu begreifen.

Termine

Aktuell keine Termine.