Der Schüler und die Geistesschule

Das Rosenkreuz - Symbol für einen spirituellen Entwicklungsweg Teil 7

Gerufen von innerer Sehnsucht und gedrängt von ersten Einsichten in die tieferen Zusammenhänge seines Lebens, kann sich der Mensch zu einem Geist-Seelen-Menschen verwandeln. Das Kraftfeld der Geistesschule unterstützt und hilft ihm auf diesem Weg.

Eine Geistesschule ist ein geistig atmosphärisches Feld, das die irdische Welt mit der Welt des Ewigen verbindet. Dieses geistige Haus, diese Brücke zwischen den Welten, entsteht durch Menschen, die nach dem Sinn des Daseins forschen, sich um tägliche Erkenntnis bemühen und Erkanntes selbstständig umsetzen.

Eine wichtige Aufgabe einer Geistesschule ist, nachdem im Herzen eines Menschen der Funke entzündet wurde, Wege aufzuzeigen, wie vom inneren Menschen Bewusstsein erlangt werden kann.

Der Einweihungsweg der Rosenkreuzer beginnt beim individuellen Bewusstsein und führt über das unsterbliche Seelen-Bewusstsein zur Geist-Seele, die ins All-Bewusstsein eintritt. Der Schüler erhält Beschreibungen des Weges und Hinweise für ein Handlungsleben, um die Seelenentwicklung zu begünstigen.

Die Schüler gehen als Gruppe einen gemeinsamen Weg zum selben Ziel und gleichzeitig verläuft der Weg jedes Einzelnen sehr individuell.

Termine

Landshut

  • Date
    Time
    Die Paukkammer, Altstadt 94, 84028 Landshut, Deutschland

Nürnberg-Fürth

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Waldstrasse 49, 90763 Fürth, Deutschland