Der Mensch ein Mikrokosmos

Der Weg der Rosenkreuzer heute: Teil 3

Der Mensch ist ein vielschichtiges Wesen – Mensch und Gott in einem. Er ist das irdische Ausdrucksmittel für den darin verborgenen Gott. Er ist dazu berufen, in Übereinstimmung mit der göttlichen Idee, die ihm zugrunde liegt, zu leben.

Der Mensch ist ein Kosmos im Kleinen, ein komplexes Wesen. Sein System ist empfänglich für Energien, Vibrationen und Äther, die sein Leben beeinflussen. In seiner Mitte aber ruht der tiefste Sinn seiner Existenz.
Viele Inkarnationen haben diesen Kosmos geprägt und ihre Spuren hinterlassen. Die seelisch-geistige Verfassung des Menschen spiegelt sich in seinen feinstofflichen Wesensteilen wider. Und als neuer Impuls wirken in seiner Mitte die Kräfte der überirdischen Dimension, seiner göttlichen Heimat.

Viele Menschen spüren eine Erinnerung an eine uralte Kenntnis. Die Rosenkreuzer sprechen von der Gotteskraft im menschlichen Herzen und weisen einen Weg, diese wieder zu erwecken. An sechs Abenden werden wir miteinander über diesen Weg und die dahinter stehende "Universelle Lehre" sprechen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Eintritt frei und unverbindlich

Termine

Aktuell keine Termine.