Skip to content

Das Vaterunser: Die Ewigkeit (4. Teil)

Und führe uns nicht in Versuchung
Sondern erlöse uns von dem Bösen
Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.
Amen

Das Vaterunser ist das wichtigste christliche Gebet.
Es eint alle Christen, ist schlicht, selbstlos, stark, frei und offen.
Nie wurde mit so wenigen Worten so viel gesagt.

Wir sind gewöhnt das Vaterunser zu sprechen und denken, es zu kennen.
Doch es ist auch ein Mysterium.

In unserer Reihe versuchen wir, uns dem Mysterium des Vaterunsers aus christlich-spiritueller Sichtweise anzunähern und die seelenbefreienden Dimensionen darin zu enthüllen.


Das Vaterunser ruft uns auf, konsequent einen Weg zurück zur "Gotteskindschaft“ zu gehen. Dieser Prozess konfrontiert uns mit der eigenen Egozentrik, mit der zwanghaften Ausrichtung auf Besitz, Ansehen, Selbsterhaltung und Macht und mit unserer Angst, Sorge und Furcht.

Wie kann der Mensch diese erdbindenden Kräfte auflösen?
Indem er sich ihnen stellt und sich der inneren Führung anvertraut. Erlösung ist ein Prozess der bewussten Erkenntnis der Widerstände und der helfenden Kräfte und resultiert in der bewussten Entscheidung, sich und sein Leben "umzukehren“ und Christus nachzufolgen.

Das Vaterunser endet mit einem jubelnden Bekenntnis zu Gott und zu unserer Aufgabe als Mensch: Aus uns selbst können wir nichts tun, aber aus dem Urquell aller Kraft heraus ist uns alles möglich.


Gesprächsrunde auf der Basis von vorgelesenen Texten im Zentrum Bad Münder-Hameln
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termine

Hameln

Mo, 13.12.2021 - 20:00

Das Vaterunser: Die Ewigkeit (4. Teil)

Treffpunkt Hameln

Goldenes Rosenkreuz Baustraße 7, 31785 Hameln, Deutschland