Das Rosenkreuz als spiritueller Weg

Der Weg der Rosenkreuzer heute: Teil 6

Gerufen von innerer Sehnsucht, kann sich der Mensch durch einen Verwandlungsprozess zu einem Geist-Seelen-Menschen entwickeln. Dies geschieht unter dem Schutz des Kraftfeldes der Geistesschule.

Menschen, die sich aus ihrem innersten Kern heraus nach Erneuerung sehnen und zu einer Gruppe verbinden, bilden ein gemeinschaftliches „Gefäß“, in das reine göttlich-geistige Kräfte einfließen können. In diesem sich bildenden Kraftfeld ist die universelle Christuskraft stets das Impuls gebende und leitende Element.
Jeder Mensch, der diesen Weg geht, kann in dem für ihn richtigen Maß die Geistkräfte aufnehmen und umsetzen. So wird dem Entwicklungsprozess jedes Einzelnen auf unpersönliche Weise gedient. Es geht darum, die Menschen zu einem höheren Bewusstsein zu führen.

Viele Menschen spüren eine Erinnerung an eine uralte Kenntnis. Die Rosenkreuzer sprechen von der Gotteskraft im menschlichen Herzen und weisen einen Weg, diese wieder zu erwecken. An sechs Abenden werden wir miteinander über diesen Weg und die dahinter stehende "Universelle Lehre" sprechen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Eintritt frei und unverbindlich

Termine

Aktuell keine Termine.