Christian Rosenkreuz – Reise zum inneren Quell

6. Abend: Die „Chymische Hochzeit“ – Testament rosenkreuzerischer Alchemie

Der Weg des Christian Rosenkreuz ist ein innerlicher Prozess, der zur festen Verbindung – der Hochzeit – der erneuerten Seele mit dem Geist führt.

Die „Chymische Hochzeit“ des Christian Rosenkreuz ist die dritte der Rosenkreuzerschriften.
In verschlüsselter Form werden die Erlebnisse eines Menschen  – eines Prototypen – geschildert, der nach gründlicher Vorbereitung den Weg der inneren Verwandlung zum unsterblichen Geist-Seelen-Menschen geht.
Ein solcher Mensch findet den Schlüssel zum Verständnis der Mysterien in sich und kann innerlich verstehen und nachvollziehen, was die Figuren, Bilder, Symbole und Geschehnisse in dieser Einweihungsgeschichte ihm gerade in diesem Moment zu sagen haben.
„Chymisch“ ist die Hochzeit deshalb, weil sie den Menschen atomar, bis in die Biochemie seines Körpers hinein, verändert.

An sechs Abenden tauschen wir uns darüber aus, was die ursprünglichen Rosenkreuzer-Manifeste uns heute noch zu sagen haben. Auch wenn die Themen aufeinander aufbauen, können Sie jederzeit hinzukommen.

 

Termine

Hameln

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Baustraße 7, 31785 Hameln, Deutschland