Christian Rosenkreuz

Modell des neuen Menschen

»Christian Rosenkreuz« ist nicht als Name einer historischen Person, sondern als Programm der wahren Menschwerdung zu verstehen. Er ist der Prototyp eines strebenden Menschen, der den urchristlichen Erlösungsweg der vollkommenen Verwandlung geht.

“Christian” ist ein Mensch, der Christus wahrhaft nachfolgen will und also „sein [altes] Leben verliert um Christi willen, um es [das neue Leben] zu erhalten“.
(Mat 16,23)

Das Kreuz der Persönlichkeit, in dem sich die Welt der Ewigkeit und die Welt der Vergänglichkeit treffen, wird zu einer Möglichkeit der Verwandlung, wenn die Rose im Schnittpunkt der beiden Balken erblüht.
Die genannte Rose ist diejenige Stelle im menschlichen Herzen, die für die Berührung des göttlichen Geistes empfänglich ist. So kann das Vergängliche vom Unvergänglichen aufgenommen und verwandelt werden:

Dies ist das Prinzip und die Basis des rosenkreuzerischen Weges, der zugleich der innere Weg des Christentums ist. Aus diesem Grund verwendet die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes dieses Symbol und trägt sie diesen Namen.

Termine

Aktuell keine Termine.