Alchemie

“Wer Gold machen will, muss mit dem Gold beginnen.“ So verschlüsselten die alten Alchemisten ihre wahre Absicht, nämlich die göttliche, unsterbliche Seele (“Gold“) in sich zu verwirklichen.

Alchemie als spekulative, Geheimnis umwitterte Kunst, Gold herzustellen und damit die Staatskassen der Fürsten zu füllen, ist ein großes MIssverständnis, in der Vergangenheit genährt durch Menschen, die ganz auf Materie, auf Besitz und Reichtum ausgerichtet waren.

In Wahrheit ist Alchemie von altersher der Schlüssel zur Verbindung von Geist und Natur, von „Oben” und „Unten”, von makrokosmischen, kosmischen und mikrokosmischen Zusammenhängen, geprägt von Prozessen der Verschmelzung und Verwandlung. Und aus diesem Verständnis ergeben sich praktische Konsequenzen  für eine spirituelle Seelenentwicklung.

Termine

Aktuell keine Termine.