Alle Artikel zu diesem Thema

Ludwig Wittgenstein
In der Philosophie nimmt Ludwig Wittgenstein (1889-1951) einen besonderen Platz ein. Sein Beitrag liegt auch darin, dass er die Religion in ihrem Verhältnis zur Wissenschaft und zum Denken neu bestimmt, und alle spekulative Verwendung von Sprache in Grenzen verweist.
Herzschlag der Erde
Strahlungen und Schwingungen beeinflussen das Leben auf der Erde. Auch die Menschen reagieren auf sie und „tanzen“ nach ihrem Rhythmus. Allerdings verändert sich das Gefüge seit einiger Zeit – mit enormen Folgen für Mensch und Erde.
Evolotion des Bewusstaeins
Der Autor Dr. Ervin László hat mit seinen Büchern über die Evolution des Bewusstseins Aufsehen erregt. In einem Gespräch mit dem Lectorium Rosicrucianum (2008) nannte er die modernen Rosenkreuzer „eine der wichtigsten spirituellen Gruppierungen dieser Zeit.”
DNA
Die Erkenntnis, dass die DNA das Leben steuert, ist für das Selbstverständnis des Menschen und für sein Verständnis von Religion eine Herausforderung. Sie kann ihn aber auf die Möglichkeit einer grundlegenden Veränderung seiner selbst vorbereiten.