Alle Artikel zu diesem Thema

Nicholas Roerich - Krishna
Die Lehre Buddhas und seine Schule der Befreiung bilden in der indischen Geistesgeschichte den Höhepunkt einer entscheidenden Veränderung im Verhältnis des Menschen zu Gott: die Erlösung vom Rad der Geburten durch inneren Wandel.
Indische Geisteswelt
Mit dem Phänomen Zeit ist ein Geheimnis verbunden. Obwohl der Mensch in der zeiträumlichen Ordnung lebt, gibt es etwas in ihm, dass sich gegen diese Gebundenheit auflehnt. In Indien beispielsweise wird Zeit abhängig von dem jeweiligen Bewusstsein des Menschen erlebt.
Weisheit Indiens
Die heiligen Schriften Indiens, die Veden und Upanishaden, zeugen von einer vergangenen Zeit, in der die Verbindung mit dem Göttlichen noch selbstverständlich für den Menschen war. Heute, im Aquarius-Zeitalter, wird der Weg zurück in die göttliche Welt aufgezeigt.