Spirituelle Gespräche

Nächste Veranstaltungen

tunnel

Dieses Gedicht von Friedrich Rückert vertonte Gustav Mahler 1901. Atmosphärisch schwingt Weltflucht im Raum oder einfach nur Müdigkeit, den immergleichen Nutzlosigkeiten beizuwohnen, Heimweh nach einer ganz anderen Welt, in der Raum für Stille und deren Botschaft ist.

Spinnweben

Die Vorstellung eines Übermenschen mit einer übermenschlichen künstlichen Intelligenz hat bereits konkrete Formen angenommen. Sie zwingt uns ganz neu darüber nachzudenken, wer wir unserem Wesen nach wirklich sind und was es bedeutet, Mensch zu sein.

2 Welten-Gral

Was immer wir tun, was immer uns geschieht, wir sind in etwas eingebettet, sind Bestandteil von "Etwas". Diese allumfassende Kraft drängt die Menschheit, den aktuell notwendigen Entwicklungssprung zu tun: die fundamentale Erneuerung nach Geist – Seele – Körper.

Osiris, Ägypten

Wie können wir unser Seelenwesen reinigen, regenerieren und erheben um eine neue Seelenentwicklung zu ermöglichen, der eine Anbindung an die göttlich geistige Heimat des im Menschen verborgenen Urkerns ermöglicht?

Albi

Alle 14 Tage findet im Zentrum Bern ein offener Gesprächsabend statt – eine gute Gelegenheit, um mit Rosenkreuzern ins Gespräch zu kommen.

Stonehenge

Ein Beitrag zu den verborgenen Geheimnissen von Zeit und Ewigkeit - ein möglicher Schlüssel zu den verborgenen Qualitäten eines bewußten Seins im Jetzt und die Erkenntnis von zwei Naturen - einer vergänglichen und einer ewigen Natur.

Ausblick

Einmal im Monat steht ein offener Gesprächsabend für Mitglieder des Lectorium Rosicrucianum auf dem Programm, zu dem auch Interessenten willkommen sind – eine gute Gelegenheit, um mit Rosenkreuzern ins Gespräch zu kommen.

Montségur

Es gibt zwei Räume, zwei Naturen. Wir bezeichnen sie als die Gottesnatur und als die dialektische Natur. Die Gegensätze in der dialektischen Natur bewirken eine dauernde Bewegung und Veränderung. Die Gottesnatur ist dem gegenüber ewig und unvergänglich.

Rote Rose

Wie kann das Staunen über die Wunder der Natur die Kinder für die Geheimnisse des Lebens und für den göttlichen Urkern im Menschen offenhalten?

Lotusblumenblatt

Eine kleine Rast für nicht alltägliche, besinnliche Gedanken einlegen. Diesem Ziel sind unsere Abende mit dem Titel "Innehalten" gewidmet.

Farbige Luftballons

Wer für sich erkannt hat, dass die materielle Welt zwar viel bieten kann,
aber keine dauerhafte Erfüllung schenkt, geht innerlich auf die Reise, um
das Ursächliche zu finden: Er begibt sich auf einen spirituellen Weg.

Immergrün

Wer für sich erkannt hat, dass die materielle Welt zwar viel bieten kann, aber keine dauerhafte Erfüllung schenkt, geht innerlich auf die Reise, um das Ursächliche zu finden.

Lichter Durchgang

Das menschliche Bewusstsein nimmt über seine Sinne nur einen kleinen Ausschnitt der Wirklichkeit wahr. Die Schöpfung umfasst jedoch noch mehr als die Formen der Dinge. Mensch, Erde und Universum sind eins.

Achterbahn und Fesselballon

Offener Gesprächskreis über spirituelle Themen, die uns bewegen

OLS-Teil-4-Bild-005

Der spirituelle Gedanken-Tausch bietet eine Gelegenheit, im Gespräch anderen Menschen zu begegnen, denen Spiritualität im täglichen Leben wichtig ist.

Landschaft

Der “Offene Raum” bietet die Gelegenheit zum Austausch von individuellen Erfahrungen auf dem spirituellen Weg.

Höhle

In einem offenen Gespräch mit gleichgesinnt suchenden Menschen kann es geschehen, dass sich neue Erkenntnisse Bahn brechen, die zu einer bisher unbekannten Bewusstseins-Klarheit führen.

Fußspuren

Unsere Reihe mit Lesungen setzen wir mit "Das Buch des Mirdad" fort und möchten mit Ihnen darüber sprechen. Dieses Buch schildert romanhaft den Einweihungsweg eines Menschen, indem es die innerseelische Entwicklung als äußeres Geschehen erzählt.

Vogelflug

In einem gemeinsamen Austausch über spirituelle Themen, die suchende Menschen bewegen, soll versucht werden, sich des Ursprungs und der Richtung für einen spirituellen Weg bewusst zu werden.

Irrgarten

Jeder Mensch, der neugierig darauf ist, sich mit spirituellen Themen der universellen Weisheitslehre zu beschäftigen, ist herzlich eingeladen, sich in einer offenen Gesprächsrunde auszutauschen. Dabei ist immer eine sehr besondere Sicht auf das eigene Leben möglich.

Dante in Verona

Einmal im Monat steht in einigen Städten ein offener Gesprächsabend für Mitglieder des Lectorium Rosicrucianum auf dem Programm, zu dem auch Interessenten willkommen sind - eine gute Gelegenheit, um mit Rosenkreuzern ins Gespräch zu kommen.