Karma und Schicksal

Der Begriff “Karma” kommt aus dem Sanskrit und bedeutet, dass jede Handlung eine Folge hat. Doch was ist die Ursache und was sind die Bedingungen, damit Karma wirkt? Gibt es eine Möglichkeit seinem Karma zu entkommen?

Das Gesetz des Karmas führt den Menschen manchmal in Situationen, in denen er mit seinem Bewusstsein an eine Grenze stößt und die Zusammenhänge nicht mehr überblickt. Er fühlt sich wie gefangen. Einschneidende Erlebnisse können dann wie ein Schock wirken. Dabei wird er aus seinen Gewohnheiten gerissen und Fragen tauchen auf wie: „Was ist der Sinn all dessen, was geschieht?“  "Sind wir gebunden an unsere Prägungen oder können wir eine Veränderung herbeiführen und auf welcher Basis?“

Der Mensch webt Tag für Tag am Gewebe seines Schicksals und sehnt sich doch danach, davon frei zu werden. Die Wiedergeburt des göttlichen Selbstes in seinem Herzen löst das Gewebe dieses Schicksals, des Karmas, auf.

 

 

 

 

 

 

 

Termine

Aktuell keine Termine.