Spiritueller Raum

Der Gesprächskreis ist ein Ort der Begegnung für Interessenten, Mitglieder und Schüler der Geistesschule. In einem kurzen Impulsvortrag wird ein Thema aus der Sicht der universellen Weisheitslehre beleuchtet und lässt ein Feld für Inspiration entstehen. Im Austausch können sich neue Einsichten entwickeln.

Termine und Themen, jeweils um 19:30 Uhr

Mittwoch, 13.06.2018: Selbst-Vertrauen

Wir kennen alle mehr oder weniger die Sehnsucht danach, jemandem vertrauen zu können. Das ist ein Urbedürfnis von uns Menschen, weil wir uns dann angenommen und am „richtigen Platz“ fühlen. Was tun wir nicht alles, um diese Sehnsucht zu stillen!

Dabei stehen das Haupt und das Herz in enger Wechselwirkung zueinander. Das Haupt sendet seinen Drang zur Verwirklichung aus, wie wir es in dieser dialektischen Welt nicht anders kennen. Es will sich auf jeden Fall behaupten und überhört oft die Impulse, die aus dem Herzen kommen. Wir vertrauen dann allzu leicht den Medien, der Werbung, den Versprechen der Politiker oder Wissenschaftler und stellen doch immer wieder fest, dass unser Vertrauen missbraucht wird und wir manipuliert werden.

Unserer eigenen, inneren Wahrnehmung trauen wir viel seltener. Doch die Unruhe und die Sehnsucht, die tief aus unserem Wesen aufsteigen, treiben uns immer weiter zum Fragen und Suchen.

Warum ist das so?

Die Rosenkreuzer erklären es mit der Existenz des Geistfunkens in uns, einem  Funken des ewigen, göttlichen, geistigen Prinzips, das mit unserem Herzen korrespondiert. Hier wohnt das Urvertrauen, die letzte Geborgenheit und die ewige Sicherheit. Daher birgt es auch die Möglichkeit in sich, eine Antwort auf all unsere Fragen und unsere Sehnsucht zu finden. Und unermüdlich erinnert es uns an seine Existenz.

Je mehr wir diesem Impuls in uns Aufmerksamkeit und Vertrauen schenken, desto stiller wird das Haupt mit seinem Drang zur äußerlichen Welt, und desto eher können wir die Antwort auf unser Suchen auch innerlich wahrnehmen.

Sich abzuwenden von den Ablenkungen und Manipulationsversuchen dieser Welt und hinzuwenden zu den verborgenen, leisen Tönen in uns selbst: das erfordert Mut.

 

 

Termine

Aktuell keine Termine.