Zentrum Dresden

Herzlich willkommen im Dresdner Zentrum der Rosenkreuzer

Direkt am S-Bahnhof Dresden-Plauen in der Bienertmühle in Altplauen 19h treffen sich Schüler Mitglieder und Interessenten aus dem Raum Dresden / Leipzig und Chemnitz zu Veranstaltungen.

Bei Vorträgen, Gesprächskreisen und Seminaren gibt es einen regen Gedankenaustausch über die praktische Philosophie der Rosenkreuzer und damit zusammenhängende Themen.

Die zentrale spirituelle Arbeit der Rosenkreuzer wird bei Tempeldiensten verrichtet. Sie sind verbunden mit einer intensiven Besinnung und der Erfahrung äußerer und innerer Stille. Das kann individuelle innere Erkenntnisprozesse und eine geistige Bewusstwerdung anstoßen, die unser vergängliches zeitliches Dasein in den Rahmen ewiger Zusammenhänge einordnet und über das einzelne Leben hinaus sinnstiftend wirktDazu sind Gäste herzlich willkommen.

Es mag vielleicht für Sie interessant sein, dass das Lectorium Rosicrucianum in der DDR bereits kurz nach dem zweiten Weltkrieg aktiv war – allerdings ohne offizielle Erlaubnis, in privatem Rahmen. Erst nach der offiziellen Anerkennung durch das Ministerium für Kirchenangelegenheiten der DDR im Jahr 1989 konnte die öffentliche Arbeit beginnen

Mit dem Frühjahr 2018 setzen wir unsere Tätigkeit in der historischen Roggenmühle (Teil der Bienertmühle) am neuen Standort Altplauen 19h, 01187 Dresden, direkt an der Weißeritz, fort.

 Wir freuen uns darauf, Sie bei uns zu begrüßen!

Adresse

Lectorium Rosicrucianum
Altplauen 19h
01187 Dresden
Deutschland

Telefon
01575-7320216
Transport information
vom Hauptbahnhof:
S3 Richtung Tharandt, eine Station bis S-Bahnhof Plauen oder
Tram 7 Richtung Pennrich bis Tharandter Straße, dann Bus 63 Richtung Pillnitz / Bonnewitz / Graupa bis S-Bf. Plauen oder
Tram 3 Richtung Coschütz bis Plauen Nöthnitzer Straße, dann Bus 85 Richtung Löbtau Süd bis S-Bahnhof Plauen

vom Bahnhof Neustadt:
Tram 6 Richtung Wölfnitz bis Tharandter Straße, dann Bus 63 Richtung Pillnitz / Bonnewitz / Graupa bis S-Bahnhof Plauen oder
Tram 3 Richtung Coschütz bis Plauen Nöthnitzer Straße, dann Bus 85 Richtung Löbtau Süd bis S-Bahnhof Plauen oder
S1 Richtung Schöna Bahnhof bis Hauptbahnhof, dann S3 Richtung Tharandt bis S-Bahnhof Plauen

vom Flughafen:
S2 Richtung Pirna bis Freiberger Straße, Tram 7 Richtung Pennrich bis Tharandter Straße, dann Bus 63 Richtung Pillnitz / Bonnewitz / Graupa bis S-Bahnhof Plauen oder
S2 Richtung Pirna bis Freiberger Straße, dann Bus 62 von Haltestelle Budapester Straße Richtung Löbtau Süd bis S-Bahnhof Plauen (zwei Treppen an der Freiberger Straße)

Nächste Veranstaltungen