Weitere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen

Herbststimmung

„Denn der Raum des Geistes, dort wo er seine Flügel öffnen kann, das ist die Stille.“
Antoine de Saint-Exupéry

Tempelgang Christianopolis

In uns lebt die Erfahrung vieler Inkarnationen. Sie sind uns Chance und auch Hemmnis.

Eine offene Tür

Zeit für Gespräche, Stille und Austausch

Schilf im Gegenlicht

Realitäten, Ideale und Vorstellungen über das Leben sind so unterschiedlich wie der Mensch selbst und erzeugen ein Spannungsfeld, in dem sich viele nach Licht suchende Menschen befinden. Im Außen gibt es keine Ruhe. Nur im Herzen lebt die Stille.

Wasserkreise, blaue Kreise

Die meditative Besinnung ist eine Form die uns helfen kann, uns vom Lärm des Alltags abzuwenden. Durch sie ermöglichen wir den Raum, der so notwendig ist, um in die Stille einzutauchen.

Schilf im Gegenlicht

Sie haben die Möglichkeit, sich abseits vom Lärm des Alltags auf spirituelle Texte zu besinnen: Eine Lesung - unterbrochen durch Momente der Stille und Musik. Wer möchte, ist zu einer anschließenden offenen Gesprächsrunde eingeladen.

Brunnen in Calw

In der Stille des Tempels kann eine Öffnung für den eigenen inneren Raum geschehen.

Spiegelung in Amsterdam

Wahrheit steht nicht in einem Buch und ist nicht Besitz einer Religion oder Gemeinschaft. Wahrheit kann der Mensch in sich selbst finden. Dann wird sie zum Ausgangspunkt für Überwindung.

Papierblüte 3D

Tempeldienste gehören zum Kern der spirituellen Arbeit des Goldenen Rosenkreuzes. Vorbereitet durch innere und äußere Stille, steht die gemeinsame Besinnung auf einen aktuellen Aspekt des spirituellen Weges der Rosenkreuzer im Mittelpunkt.

LRC Logo hell small

Tempeldienste stellen die zentrale spirituelle Arbeit der Rosenkreuzer im Lectorium Rosicrucianum dar. Vorbereitet durch innere und äußere Stille, steht die gemeinsame Besinnung auf einen aktuellen Aspekt des spirituellen Weges der Rosenkreuzer

Sonnenuntergang

Alles was lebt und alles was gelebt hat, ist untrennbar miteinander verbunden. Nicht nur, dass wir dieselbe Luft atmen und dasselbe Wasser trinken, wir beeinflussen auch den Zustand dieses Planeten und seine Beschaffenheit.