Spirituelle Begegnung im Tempel

Realitäten, Ideale und Vorstellungen über das Leben sind so unterschiedlich wie der Mensch selbst und erzeugen ein Spannungsfeld, in dem sich viele nach Licht suchende Menschen befinden. Im Außen gibt es keine Ruhe. Nur im Herzen lebt die Stille.

Wer sich aus der Unruhe in die Ruhe zurückzieht, wird erfahren, dass die Ruhe zur Unruhe wird. Damit ist die Erfahrung gemeint, dass der Mensch immer derselbe bleibt. Egal, wohin er geht, flüchtet oder sich zurückzieht, er nimmt sich selbst immer mit. Nur die Kulissen verändern sich.

Ebenso überwindet er seine widerstreitenden Gefühle und Abneigungen, sein Wollen und Nicht-Wollen nicht dadurch, dass niemand mehr da ist, der ihn stört.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse auf dem spirituellen Weg ist, dass die äußere Welt nur die Projektionsfläche des eigenen Innern ist. Die tiefe Erkenntnis und Einsicht: „Ich bin das alles selbst und trage das alles in mir“, lässt die Möglichkeit zu, die innere Stille in sich selbst zu finden.

Die spirituelle Begegnung im Tempel schenkt die Möglichkeit, sich in der reinen Atmosphäre dieses Raumes auf spirituelle Inhalte zu konzentrieren und seinem Leben eine neue Richtung zu geben.

Termine

Freiburg

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Kunzenweg 18a, 79117 Freiburg, Deutschland