Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Der Friede, der bei Gott ist, ist absolute Harmonie, ewige Schönheit, dynamische Ruhe.
Dieser Friede ist der Zustand des Gleichgewichts zwischen der göttlichen Idee und dem Menschen, der aus dieser Idee lebt.

Für die Rosenkreuzer weisen die Seligpreisungen auf einen spirituellen Entwicklungsprozess hin, den Pfad der Selbstüberwindung, der gleichzeitig ein Mysterium ist.

In der 7. Seligpreisung wird deutlich, dass der Friede, über den in den Christus-Mysterien gesprochen wird, nichts mit dem Frieden zu tun hat, den zwei sich bekämpfende Parteien vielleicht einmal schließen werden, wie wünschenswert, dies auch sein mag. Vielmehr gilt es, losgelöst von den irdischen Dingen, einen Frieden zu erleben, der höher ist als alle Vernunft.

Die Seele erlebt dann den Frieden, der allen Verstand übersteigt.

Wir tauschen uns an diesem Abend darüber aus, was die Seligpreisungen uns heute noch zu sagen haben.
Auch wenn die Themen aufeinander aufbauen, können Sie jederzeit hinzukommen.

Termine

Hameln

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Baustraße 7, 31785 Hameln, Deutschland