Meditation - Möglichkeiten und Grenzen

Einer der Impulse zur Meditation liegt in der Sehnsucht des Menschen nach Ruhe und Harmonie. Meditation auf dem Weg des Rosenkreuzes zielt darauf ab, die Begrenzungen des menschlichen Lebens zu überwinden und in die Welt des göttlichen Lichtes zurückzukehren.

Wohin Meditation führt, hängt entscheidend von der Richtung ab, die der Mensch seinem Lebensweg gibt und von dem Prinzip, das er als Lebensmittelpunkt wählt.
So gibt es verschiedene Motive und Richtungen bei der Meditation, die von unterschiedlichen Prinzipien ausgehen und unterschiedliche Ziele anstreben. Manche Wege dienen vorrangig der Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit und des Egos.
Der Weg des Rosenkreuzes hat einzig die Reinigung und Verwandlung der Persönlichkeit zum Ziel, damit sich in ihr die göttliche Seele offenbart, in der dann der göttliche Geist wirken kann.
Die Geistesschule des Rosenkreuzes geht mit ihren Schülerinnen und Schülern diesen Weg.

Termine

Aktuell keine Termine.