Karl May – Das Märchen

Karl May verstand sich selbst als Märchenerzähler. In symbolischen, die Seele ansprechenden Bildern, versuchte er seinen Lesern spirituelle Wahrheiten nahezubringen. Seine Autobiographie gibt darüber Auskunft.

Karl Mays Lebensweg ist gleichsam die Verkörperung des Märchens „Sitara“, das ihn von Kindesbeinen an begleitet hat. Durch auszugsweise Lesungen mit jeweils anschließendem Gedankenaustausch möchten wir uns gemeinsam dieser kaum bekannten Seite Karl Mays nähern.

Eintritt frei

Termine

Aktuell keine Termine.