Aus dem Herzen leben

Liebe und Mitgefühl sind in der heutigen Zeit wichtige Kräfte im Kampf gegen drohende seelische Verarmung durch Wettbewerb, Materialismus und mangelnden Sinn im Leben. Für den, der aus dem Herzen lebt, entstehen wie von allein neue Möglichkeiten und Lebensperspektiven.

Aus dem Herzen leben wird häufig so verstanden, als wenn Gefühle das Primäre im Leben seien. Doch Gefühle können natürlich auch negativer Natur sein, wie z.B. Neid, Hass und Angst.

An diesem Abend wollen wir gemeinsam im Gespräch ergründen, was hinter den uns allen bekannten Gefühlen und Emotionen eigentlich verborgen liegt. Wir möchten uns gemeinsam der unbekannten Seite des Herzens, dem „wahren Herzen“ in uns, zuwenden und dort einen verborgenen Quell der Liebe und Ort tiefen inneren Friedens entdecken.

Diese Seite des Herzens möchte in jedem Menschen erweckt und zum Leben gebracht werden. Wem das gelingt, kann ein Leben in innerer Geborgenheit leben. Seine Alltagsprobleme beschäftigen ihn zwar immer noch, belasten und quälen ihn aber nicht mehr. Dieser Mensch kann seine Mitmenschen auf einer losgelösten Ebene lieben – auch wenn er sie vielleicht nicht mag – und damit zu einem wirklichen Menschenfreund und Weltbürger werden.

Termine

Berlin

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Antonienstraße 23, 13403 Berlin, Deutschland