Aus dem Geist leben

Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, was Wahrheit ist und was der Sinn des Lebens? Aus dem Heiligen Geist zu leben bedeutet, das Wahre, Gute und Schöne zu denken und zu erfahren. Geistige Erkenntnis ermöglicht dann ein Leben im Dienst des Ganzen, zum Wohle aller.

Was ist Wahrheit?“, fragte Pontius Pilatus. Die Antwort konnte Jesus ihm nicht geben, denn um in der Wahrheit zu sein, muss ein Mensch aus dem Heiligen Geist leben oder wenigstens mit dem Heiligen Geist leben. Das ist jedoch nur möglich, wenn das Herz rein geworden ist oder, anders ausgedrückt, still vor Gott. Dann kann der betreffende Mensch der inneren Stimme seines Herzens lauschen und von dort Impulse empfangen, die sein Fühlen und Denken grundlegend erneuern. Wahre Gedanken, gute Gedanken und schöne Gedanken sind dann die Folge.

Es ist kein Geheimnis, dass Gedanken Auswirkungen auf alle Bereiche der Persönlichkeit haben. Die Qualität des Denkens bestimmt Gesundheit und Krankheit von Körper und Seele. Wahre, gute und schöne Gedanken drücken sich im Wesen der betreffenden Person aus, was durch andere gespürt werden kann.

An diesem Abend wollen wir im gemeinsamen Gespräch die Geheimnisse des Denkens ergründen – wie ein Impuls aus dem Herzen das Denken verändert und dann die Güte des Herzens über das Denken durch die ganze Persönlichkeit strömt.

Dieser Abend ist die Fortsetzung des Abends „Aus dem Herzen leben“. Eine Teilnahme ist immer möglich, ohne den vorherigen Abend besucht zu haben.

Termine

Berlin

  • Date
    Time
    Lectorium Rosicrucianum, Antonienstraße 23, 13403 Berlin, Deutschland