Der Rattenfänger von Hameln – wie man Licht und Klang mit dem Herzen wahrnehmen kann

Die Flöte des Rattenfängers erzählt von einer anderen Welt. Ihre verborgene Botschaft erklingt hinter den hörbaren Tönen, sie kann nur mit dem Herzen wahrgenommen werden, denn sie kommt aus der Welt der unsterblichen Seelen, die im Licht zu Hause sind.

In der Regel wird die Rattenfänger-Sage so erzählt: Die Stadt Hameln leidet unter einer Rattenplage, der die Bevölkerung nicht gewachsen ist. Da erscheint ein fremder Flötenspieler und verspricht, gegen einen bestimmten Lohn das Problem zu lösen. Es gelingt ihm, mit seiner Melodie die Ratten aus der Stadt zu locken, aber die Bürger wollen ihm den Lohn nicht zahlen. So zieht der Fremde, wieder Flöte spielend, durch die Straßen. Und die Kinder kommen gelaufen und folgen ihm ins Unbekannte.

Wenn man versucht, sich dieser Geschichte einmal mit der inneren Intuition zu nähern, kann man hinter der vordergründigen Handlung etwas sehr Kostbares entdecken: eine Parabel über die tiefere Bedeutung von Klang und Licht.

Licht und Klang tragen eine Botschaft in sich

Wer am Morgen durch seine geschlossene Jalousie feinste Lichtstreifen eindringen sieht, erkennt, dass es kaum etwas gibt, das das Licht auszuschließen vermag. Licht ist das unverzichtbare Elixier für alles, was atmet, sich bewegt und entwickelt - für alles, was lebt. Daher ist ihm wohl auch die Fähigkeit eigen, nahezu alles zu durchdringen.

Dasselbe erlebt man bei Klängen: Sie kommen oft aus großer Ferne, können durch die stärksten Wände dringen und das Wesen des Menschen sogar beeinflussen, ohne dass seine Ohren sie hören und er sich ihrer bewusst ist. Wenn es ganz still ist, kann man sein Herz schlagen hören. Und haben sich die Augen an eine zunächst vollkommene Dunkelheit gewöhnt, nehmen sie Formen und Helligkeitsunterschiede wahr, also Licht.

In jedem Moment wird die Schöpfung umgeben und durchdrungen von Klang und Licht. Beides sind Schwingungen. Sie gelangen über die Sinne, die gröberen wie die ganz feinen, ins menschliche Wesen und tragen eine Botschaft mit sich. Sie lautet: „Ich kann dich erreichen! Folge mir ins Leben!“
 

Vibrationen, die das Herz wahrnehmen kann

Es gibt sehr verschiedene Schwingungen, die jeweils die Organe erreichen und berühren, die ihnen entsprechen, die für sie geschaffen sind. Das sichtbare Licht und die hörbaren, äußeren Klänge erreichen Augen und Ohren. Diese empfangen alles, was ihrer irdisch-stofflichen Existenz entspricht. Aber es gibt auch noch ein anderes Licht und einen anderen Klang.

In der Sage vom Hamelner Rattenfänger geht es um diesen anderen Klang. Er vibriert unhörbar hinter den hörbaren Tonfolgen, seine Schwingungen kommen aus einer anderen Wirklichkeit. Dieses Unhörbare will nicht nur Ohren und Verstand der Menschen erreichen, sondern ihr innerstes Wesen, ihr Herz.

Das Herz ist eine wunderbare Empfangsstation, die subtilste, genaueste und wertvollste, die der Mensch besitzt. Sie allein kann die überirdischen Vibrationen aus der göttlichen Welt aufnehmen und dem Bewusstsein des Menschen mitteilen. Auch diese Vibrationen offenbaren sich als Klang und Licht. Der Klang ist die Schwingungsebene des Schöpfungsprozesses. „Im Anfang war das Wort“, heißt es in der Bibel. Und dann sprach Gott: „Es werde Licht.“
 

Nur Kinder können die Melodie hören

Das überirdische, spirituelle Licht ist die Voraussetzung für ein ganz anderes Leben, das Leben der unsterblichen Seele, die mit dem Licht des Geistes verbunden ist. Der überirdische Klang weckt den Seelenkern im Herzen des Menschen und fordert ihn auf, in die göttliche Lichtwelt zurückzukehren. Er ist auch hinter den hörbaren Melodien des Rattenfängers verborgen und ruft den Menschen zu: „Öffne dich, folge mir in ein neues Leben!“

Erst wenn die äußeren Sinne still geworden sind, erwacht die innere Wahrnehmung des Herzens für den göttlichen Klang und das göttliche Licht. Dann ziehen Ruhe und Reinheit in das Wesen ein. Deshalb heißt es in der Sage vom Rattenfänger, dass nur Kinder – also reine Menschen, die für die Lichtberührung offen sind – die Melodie der Flöte hören können. Dieser Klang erweckt den Geistfunken in ihren Herzen, denn das Gotteslicht will Teil des menschlichen Wesens sein und es zu sich zurückführen. „Folgt mir in ein neues Leben, in eine Welt des göttlichen Lichts.“

CAPTCHA
Diese Frage soll sicherstellen, dass Sie ein Mensch und keine Maschine sind:
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.