SUCHEN

Befreiung, Teil 10: Die Struktur von Geist, Seele und Körper


Wenn der Mensch die Fesseln seines inneren geistigen Kerns löst, kommt das befreiende Potenzial zur Offenbarung. Das Kräfteverhältnis im dreifachen Netz von Seele, Geist und Körper verändert sich zugunsten der Wiederherstellung des ursprünglichen Geistmenschen.

Das Wesen des Menschen gliedert sich in drei unterschiedliche Aspekte: Körper, Seele und Geist. Sie werden für die Dauer eines Menschenlebens in einem kugelförmigen Energiefeld, dem Mikrokosmos, zusammengehalten. Körper und Seele der Persönlichkeit sind vergänglich, der Geistkern ist unsterblich. Die drei Elemente in diesem System arbeiten in heutiger Zeit nicht harmonisch zusammen. Denn das geistige Prinzip wird von der Seele und dem Körper ignoriert und in einem passiven Zustand festgehalten. Das Potenzial des Geistkerns liegt noch weitgehend brach, die geistigen Kräfte können sich nicht offenbaren.

Es ist wie bei einem Stück Holz, das am Grund eines Sees an einen Stein gebunden ist und dadurch gehindert wird, an die Wasseroberfläche aufzusteigen. Erst wenn das Seil gelöst wird, steigt es seiner Natur entsprechend ohne weiteres Zutun nach oben.

Die Seele als Mittler

Die Seele als mittleres Element zwischen Körper und Geist gleicht einer Art Mischgefäß. Sie kann sich nach „oben“ oder nach „unten“ orientieren. Die Bewegungsrichtung wird vom Bewusstsein des Menschen bestimmt. Meistens wird die Seele aus den Kräften der Materie gespeist. So kann sich das Bewusstsein der Persönlichkeit weder davon lösen noch eine Höherentwicklung anstreben.

Erkennt der Mensch die Disharmonie in seinem Wesen und öffnet sich für die Impulse, die vom Grund des Sees aufsteigen, beginnt er den Weg nach „oben“. Das Seil am Grund des Sees wird gelöst. Dann werden die Aspekte des dreifachen Netzes im Mikrokosmos von den geistigen Energien des inneren Kerns durchdrungen. Seele und Körper werden nach und nach verwandelt und erneuert. Die drei Elemente beginnen, auf harmonische Weise zusammen zu arbeiten. Die ursprüngliche Ordnung im Mikrokosmos ist wiederhergestellt. Es ist das Leben im und aus dem Geist.

Lesen Sie den vorherigen Artikel dieser Reihe
Erleuchtung, Teil 9: Lichterfahrung – nur ein Etappenziel

Lesen Sie den nächsten Artikel dieser Reihe
Befreiung, Teil 11: Spirituelle Alchemie – die Verwandlung des Menschen

Verwandte Themen

Jetzt anmelden: Online-Seminar Rosenkreuz

Das Online-Seminar Rosenkreuz gibt Ihnen über sieben Wochen die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit der Internationalen Schule des Rosenkreuzes zu gewinnen.

mehr über "Jetzt anmelden: Online ..."

Wie praktizieren die Rosenkreuzer im Lectorium Rosicrucianum ihren spirituellen Weg?

Auf dem Weg des Rosenkreuzes durchschreitet der Kandidat viele Türen. Über der ersten steht: Erkenne dich selbst! Wer sein Herz für das Licht des Geistes öffnet, beginnt einen dynamischen Weg, der von der Selbsterkenntnis zur vollkommenen Lebenserneuerung führt.

mehr über "Wie praktizieren die R ..."

Einweihung – Erleuchtung – Befreiung: Wege zu einem neuen Leben

Wie kommt man zu einem neuen Leben im spirituellen Sinn? In einer Reihe von 12 kurzen Artikeln werden Schlaglichter auf diese Frage geworfen. Entdecken Sie, was die Rosenkreuzer dazu sagen, und finden Sie Hinweise für Ihren eigenen inneren Weg.

mehr über "Einweihung – Erleuchtu ..."